Seit knapp einem Jahr ist ja iTunes, mehr oder weniger zwangsweise, der Player meiner Wahl. Nach einem ersten “Aha, doch ganz nett” kam eine lange Zeit in der sich iTunes nach und nach zu meinem drittmeistgebrauchten Programm gemausert hat. Das allgemeine für und wieder von iTunes sollte hinreichend diskutiert worden sein, also überspringe ich das un komme zu Punkt.

Im April soll ja nun das neue Album von Depeche Mode – Playing the Universe – auf den Markt kommen. Da ich mit mit dem Datum nicht mehr so sicher war und iTunes eh gerade lief hab ich halt mal schnell im iTunes Store geschaut ob da schon was steht, was es dann auch tat. Nicht das ich es für technisch aufwändig gehalten hätte aber ich war schon überrascht das mir “Vorbestellen” als Option angeboten wurde. Noch überraschter war ich das es für alle Vorbesteller ein paar Extras wie Remixe und ein Video geben soll. Da ich das Album sowieso käuflich erworben hätte hab ich es dann gleich im iTunes Store vorbestellt worauf dann kam der Punkt an dem ich wirklich sehr positiv überrascht war. Noch während ich mir den üblichen Text über mein Rücktrittsrecht durchlese läd iTunes schon mal die erste Singleauskopplung aus dem Album herunter! Wie gesagt technisch wirklich kein Hexenwerk aber sehr durchdacht, einfach und sehr komfortabel. Ich denke ich werde in Zukunft auf Audio-CDs als Datenträger verzichten können.

itunes-vorbestellung