aus der abteilung suesse geschichten, die das leben schreibt:

meine kollegin hat den letztwöchigen vogel mal sowas von abgeschossen:

sie hat ihre spindschraenke aus dem flur verkauft – fuer nen knappen fuffi bei ebay. soweit nicht schlecht. bei abholug durch die kaeuferin und dem runtertragen des schranks wunderte sie sich noch warum der so schwer ist ud rumpelt.

mit der SMS “na, nix anzuziehen?” am naechsten morgen war dann klar:
SCHEISSE, die schuhe warn noch drin :DDD da hatse wohl die komplette schuhsammlung noch im schrank gelassen :) gluecklicherweise wohnt die kaeuferin nicht soo weit weg – da liess sich der fussbekleidungsnotstand recht schnell ausbuegeln :) aber das gesicht morgens beim schuhesuchen haette ich ja schon ZU gerne gesehen :D

Powered by ScribeFire.