und ein paar andere noch, wie sie eben heissen:
(gefunden bei CHIP und hier gepostet, damit es nicht verloren geht :) )

Google
hier handelt es sich um einen gewollten Schreibfehler. Schließlich korrigiert auch die bekannte Suchmaschine falsche Eingaben. Korrekt geschrieben, müsste Google eigentlich “Googol” heißen. Dabei handelt es sich um eine mathematische Größe, und zwar um die Zahl 10 hoch 100. Anders gesagt steht ein Googol für die Zahl Eins mit einhundert Nullen und symbolisiert die Informationsmenge, die Google zu organisieren versucht.

Adobe
Der Name geht auf den Fluss Adobe Creek zurück. Dieser floss entlang den Häusern von Gründungsvätern John Warnock und Chuck Geschke.

Amazon.com
Gründer Jeff Bezos befand, dass der weltgrößte Fluss hervorragend zum Potential eines Online-Buchgeschäftes passt.

BenQ
Steht für Bringing ENjjoyment and Quality (Bringt Freude und Qualität).

eBay
Die ursprüngliche Firma von eBay-Gründer Pierre Omidyar hieß Echo Bay Technology Group. Leider war die Webseite EchoBay.com bereits registriert, weshalb man sich für den Namen eBay entschloss.

Mozilla Foundation
Mozilla war der interne Namen für den Browser, der den damaligen Mosaic-Browser ersetzen sollte. Das Konstrukt für “Mosaic-Killer” blieb der Foundation als Name erhalten.

Nokia
Geht auf die Finnische Stadt Nokia zurück.

SamsungAus dem Koreanischen für “Drei Sterne”.

Vodafone
Steht für VOice, DAta, TeleFone.

Volvo
Aus dem Latainischen für “Ich rolle”.

Yahoo!
Das Wort Yahoo stammt ursprünglich aus dem Roman “Gullivers Reisen” und steht für abstoßende, eher unmenschliche Wesen, womit sich Gründer David Filo und Jerry Yang scherzhaft identifizierten. Später als (so genanntes Backronym für) “Yet Another Hierarchical Officious Oracle” bekannt.