Huhu!

Mal wieder ein paar lustige Geschichten aus der Bastelecke… ;)

Ich war irgendwie immer auf der Suche nach einem netten Accounting-Tool, was mir anzeigt wieviel Traffic ich pro Tag (pro Monat) so verbrauche. Da ich auf einem

Asus WL-500G Deluxe
Linux in Form von
OpenWRT am laufen habe, lag es ja Nahe irgendwas in dieser Richtung zu suchen. Dabei bin ich auf ein echt nettes Programm mit den Namen
bwlog gestossen, was mit einfachen Shell-Scripten ein solches Accounting macht. Jedoch ist es nicht fuer OpenWRT entwickelt, sodass es auf Anhieb nicht funktioniert hat.
Der Grund dafür liegt in dem Script bwlog.sh in den Zeilen 39 und 49. Dort wird der find-Befehl benutzt, welcher in der OpenWRT-busybox-Version nicht die Option “-mtime -1” kennt. Entfernt man dieses, läft es prima.

Hier gibt’s einen kleinen Bespielscreenshot. Ich denke auch mal, dass es sich wohl ohne grössere Probleme auf ‘normalen’ Linuxkisten installieren lässt.

holyolli <– ist auf die Alltagstauglichkeit gespannt…