Die Raubkopierer sind doch schuld!!!

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,385918,00.html

Aber mal im Ernst, wenn sie jetzt noch verstehen, dass 8-10€ für einen
Filmeintritt, und dazu nochmal 10€ für Bier + Popcorn o.Ä. einfach zu
teuer sind könnts ja doch noch was werden.
Wobei ich sagen muss, dass Bielefeld da wirklich vorbildlich ist. ~5€
für nen Film, Studentenrabatt und unkontrollierte Rucksücke – da macht
der Film auch wieder Spass :)